Eine Industriekauffrau und eine Führungskraft im Gespräch an einer Maschine

Kaufmännisch-verwaltende Berufe

Industriekaufmann / Industriekauffrau

Die Industrie ist eine Branche im Wandel: Der globale Wettbewerbsdruck, die Beschleunigung von Innovationszyklen und ein deutlicher Käufermarkt haben zu Strukturveränderungen in vielen Unternehmen geführt.

Eine Entwicklung mit Folgen: Routinetätigkeiten treten immer mehr in den Hintergrund und machen Platz für planende, steuernde und kontrollierende Arbeiten. Insbesondere kommunikative Qualifikationen gewinnen im Kontext der industriellen Produktion an Bedeutung.

Industriekaufleute sind hier wichtige Koordinatoren für prozessgerechte Lösungen.

Die Ausbildung kann bei Bedarf in Teilzeitpräsenz erfolgen.

Die Deutschen Berufsförderungswerke