Ein Handschlag zweier Geschäftsmänner, im Hintergrund die Weltkugel

Ausbildung in Kooperation mit Unternehmen

Informationen zu KOOP 4U®

Mit diesem neuen Ausbildungskonzept erhalten die Teilnehmenden durch die frühzeitige Einbindung eines Unternehmens gute Chancen zur dauerhaften Integration. Schon bei Beginn einer Maßnahme wird mit einem Betrieb unter folgender Zielsetzung kooperiert:

  • Abstimmung der Kern- und Fachqualifikationen zwischen Unternehmen und BFW Dortmund
  • Erstellung eines individuellen Ausbildungsplans unter Berücksichtigung der betrieblichen Belange und Anforderungen
  • Festlegung der besonderen Fördermaßnahmen im BFW Dortmund
  • Vorbereitung der Integration nach Abschluss der Maßnahme

Die Ausbildung in diesem integrationsorientierten Konzept zeichnet sich durch große Praxisnähe aus; die Hälfte der Ausbildungszeit erfolgt in ca. dreimonatigen Blöcken im Unternehmen. Die enge Verzahnung stellt eine optimale Vermittlung von Fachkenntnissen und praktischem Wissen sicher.

Der Einsatz moderner Methoden und Medien fördert Selbstlernkompetenz und eigenverantwortliches Handeln. Auf Grund der besonderen Ausbildungsform ist vor der Anmeldung ein Informationsgespräch erforderlich.

Die Deutschen Berufsförderungswerke