Ein junger Mann arbeitet an einer Bohrmaschine

Assessment

Eignungsabklärung WIR

Die Wohnortnahe Innerbetriebliche Rehabilitation (WIR) ermöglicht Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen, innerhalb einer verkürzten Ausbildungszeit einen neuen Beruf zu erlernen – in einem Betrieb nahe ihres Wohnortes.

Vor Auswahl und Beginn der Qualifizierung steht die Eignungsabklärung als erster Baustein der WIR: In diesem Schritt wird die Arbeitsfähigkeit der Teilnehmenden geprüft. Dabei werden sowohl medizinische als auch psychologische Aspekte einbezogen. Im Rahmen einer berufspraktischen Kurzerprobung erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Möglichkeit, zukünftige Aufgabengebiete kennenzulernen. Individuell unterstützt und begleitet werden sie dabei von ihrem Fallmanager des BFW Dortmund.

Die Deutschen Berufsförderungswerke