Eine Gruppe von Männern und Frauen sitzen im Lehrgang in einer Reihe, den Blick nach vorn gerichtet

Vorbereitung

Rehabilitations-Vorbereitungslehrgang (RVL)

Für viele Teilnehmer, die eine berufliche Rehabilitation beginnen, liegen Schule oder Berufsausbildung oft lange zurück – an sie stellt das Lernen in einer Gruppe ungewohnte Anforderungen. Im 3-monatigen Reha-Vorbereitungslehrgang werden Kenntnislücken geschlossen, systematisches Arbeiten erlernt und mit Blick auf das individuelle Berufsziel die berufliche Rehabilitation vorbereitet. Dies geschieht berufsfeldspezifisch anhand von Berufserkundungen und Vermittlung von Kenntnissen aus den Bereichen Deutsch, Mathematik oder Technischem Zeichnen. Für Fachinformatiker, IT-Berufe, Mediengestalter und Industriekaufleute werden weiterhin Grundlagenkenntnisse in Englisch vermittelt. Selbstgesteuertes Lernen sowie das Training von Präsentationsfähigkeit und sozialer Kompetenz runden den RVL ab.
Der RVL wird intensiv durch erfahrene Ärzte, Psychologen und Sozialarbeiter begleitet.

Die Deutschen Berufsförderungswerke