BFW-Dortmund

Boomende Logistikbranche beeindruckt Besucher beim Dortmunder Dialog@BFW

Mehr als 700.000 Beschäftigte gibt es in der Logistikbranche in Nordrhein-Westfalen. Allein in Dortmund arbeiten rund 12 Prozent aller sozialversicherungspflichtigen Mitarbeiter bei einem Logistik-Unternehmen. Tendenz für zukünftige Jobs: steigend. Die Beschäftigungszahlen sind beeindruckend. Derzeit kann keine andere Branche in Deutschland diese Erfolgszahlen das toppen. Für Reha-Berater und alle anderen Veranstaltungsteilnehmer brachte der Dortmunder Dialog@BFW am 11. September interessante Einblicke in diese zukunftsorientierte Branche.

Peter Abelmann, Geschäftsführer des Kompetenznetzes Logistik NRW, zeigte das Potential der Branche auf und machte klar, dass der Mensch trotz zunehmender Digitalisierung in diesem Bereich, ein wichtiger Faktor bleibt. Vorteile der Mitarbeiter sind ihre Flexibilität in den unterschiedlichsten Einsatzgebieten im Gegensatz zu Robotertechnik. Gesucht werden Menschen mit besonderen Qualifizierungen, wie z.B. Kaufleute im E-Commerce.

Dieses neue Ausbildungsangebot gibt es seit Sommer 2019 auch im Berufsförderungswerk Dortmund. „Ich freue mich darauf, später in dieser Zukunftsbranche arbeiten zu können“, sagt Senol Sözgen, BFW Teilnehmer. Er ist zur Zeit in der Umschulung zum Kaufmann im E-Commerce. Begeistert berichtet er von seinen bisherigen Erfahrungen im BFW. Die Reha-Berater und Veranstaltungsteilnehmer waren beeindruckt von seinem Auftreten. Senol Sözgen war früher LKW-Fahrer, hatte immer von einer kaufmännischen Karriere geträumt und ist jetzt mit dem BFW auf einem guten Weg. In der anschließenden Diskussion mit dem Logistik-Experten Peter Abelmann und dem BFW-Teilnehmer Senol Sözgen ging es vor allem um ganz persönliche Erfahrungen aus der Logistik und insbesondere dem Online-Handel.

Klares Fazit an diesem Vormittag:„Logistik bewegt für alle Alles“.

Der nächste Dortmunder Dialog@BFW findet am 27.11.2019, um 9 Uhr, im Berufsförderungswerk Dortmund statt! Thema: „Autismus als Wettbewerbvorteil – IT-Branche setzt auf besondere Mitarbeiter“. Kostenlose Anmeldung jetzt bereits möglich unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Die Deutschen Berufsförderungswerke