BFW-Dortmund

Siemens und das BFW informieren über neueste CNC-Technik

Die Zukunft in der CNC-Technik hat längst begonnen. Die Digitalisierung verändert die Produktion tiefgreifend und nachhaltig. Das Berufsförderungswerk Dortmund übernimmt hier eine Vorreiter-Rolle. Für die Firma Siemens ist das BFW bundesweit der größte Schulungspartner. Regelmäßig lädt Siemens zu Workshops ins BFW ein, um die neuesten computergesteuerten Fertigungsmethoden zu präsentieren. An dem letzten Workshop in der BFW-Werkstatt haben Mitarbeiter aus rund 65 Unternehmen aus ganz Nordrhein-Westfalen teilgenommen. Live konnten sie erleben, wie mit Hilfe der digitalen Steuerungstechnik von Siemens, Sinumerik, Werkzeugmaschinen zum 3D-Drucker werden.

Bei den großen Veränderungen in der Zerspanungs-Branche setzten die Unternehmen auf den Marktführer Siemens und seinen Technologien made in Germany. Das Berufsförderungswerk Dortmund verfügt über diese Technologien, durch die die Flexibilität und Effizienz bei der Herstellung von Werkzeugmaschinen deutlich erhöht werden. Genau daran sind die Unternehmen interessiert. Die Lohnfertigungsbetriebe müssen sich permanent mit neuen Fertigungsmethoden und den damit verbundenen Technologielösungen auseinandersetzen.

Aber Maschinen und Computerprogramme alleine sind noch keine Garantie für einen gelungenen Fertigungsprozess. Gesucht werden von vielen Firmen Fachkräfte, die mit den CNC-computergestützten Steuerungen für Werkzeugmaschinen arbeiten können. Auch hier bietet das Berufsförderungswerk mit seinen zahlreichen Qualifizierungen Lösungsmöglichkeiten. Im vergangenen Jahr wurden im BFW 50 Teilnehmer erfolgreich zum CNC-Anwendungsfachmann ausgebildet. Diese Fachkräfte werden auf dem Markt dringend gesucht. Die BFW-Qualifizierungen zum CNC-Anwendungsfachmann haben deshalb derzeit eine nahezu 100-prozentiege Jobgarantie.

Darüber hinaus werden im BFW Cad-Cam Programmierer ausgebildet. Damit zählt das Berufsförderungswerk in Dortmund zu den wenigen Ausbildungsstätten, die diese besondere Qualifizierung anbieten und die kostspielige Siemens-Software bereithalten. Neben den vielen Qualifizierungen bietet das Berufsförderungswerk Dortmund auch Einzel-Schulungen mit der Sinumerik-Technologie von Siemens an.

Ansprechpartner:
Detlef Bekel
Telefon: 0231 7109-454
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Deutschen Berufsförderungswerke