BFW-Dortmund

19.02.2018 - Dick im Geschäft? Adipositas-Selbsthilfegruppe am 14.03.2018

Krankhaftes Übergewicht kann die berufliche Leistungsfähigkeit beeinträchtigen und zum Verlust des Arbeitsplatzes führen. Wie die berufliche Rehabilitation Betroffenen helfen kann, den Weg zurück ins Arbeitsleben zu finden, wird in der Veranstaltung „Dick im Geschäft?“ erläutert. Zudem soll eine Selbsthilfegruppe gegründet werden.

Prof. Dr. Andreas Weber, Leiter des Medizinischen Dienstes im BFW Dortmund und Prof. Dr. Martin Büsing vom zertifizierten Exzellenzzentrum für Adipositas-Chirurgie, Klinikum Vest in Recklinghausen, informieren über Möglichkeiten und Grenzen einer nachhaltigen Gewichtsabnahme im Rahmen eines Kooperationsmodells zwischen beruflicher Reha und Adipositas-Chirurgie.

Nur Onur, Ernährungsberaterin, stellt Unterstützungsmöglichkeiten und Organisation einer Adipositas-Selbsthilfegruppe vor. Ehemalige, bereits operierte Patienten berichten abschließend ganz persönlich von ihren Erlebnissen und Erfolgen.

Moderation und Leitung des Podiumsgesprächs hat Karin Niemeyer, WDR.

Termin: Mittwoch, 14.03.2018
Uhrzeit: 15:00 Uhr
Ort: BFW Dortmund
  Hacheneyer Straße 180
  44265 Dortmund

Weitere Informationen sowie die Anmeldung finden Sie in der Einladung.

Nachrichten

 Alle Nachrichten im Überblick

Natürlich sind wir
Mitglied im